Satire ist kein Freipass – Peinlichkeiten aus der Schweiz

Peinliches getwitter der Schweizer Bundesrätin Doris Leuthard (CVP) kurz nach dem Attentat von Paris:

#Satire ist kein Freipass……

Satire ist kein Freipass

Aber Hallo. Will man hier noch Verständnis für die Mörder von mind. 12 Menschen einholen?

Soll man eine solche Gräueltat wirklich erst im 2 oder 3 Satz verurteilen?

Mehr zum Thema muss man nicht schreiben, die Medien sind voll, aber so was …?

PayPal Fake 2015 – Die Erste

Kaum hat das 2015 seine ersten Minuten erlebt, wollen doch andere wieder an Dein redlich verdientes Geld.

Diesmal soll eine Buchung nicht möglich gewesen sein und mit dem Link bringt man Dich auf die Seite

https://           paypal.de-sicher-kaufen.             net/

Die Mail ist mal wieder etwas geändert. Die Landingpage wurde ebenfalls verändert. Bist Du drauf und hast die Daten eingegeben melde DICH SOFORT bei PAYPAL ( 00353 1 436 9101)

Die erwähnte MIFCOM.de hat natürlich nichts damit zu tun. Die Seite wurde gemeldet../3/1/15/00:45

PayPal_2015_Fake_Seit

PayPal_2015_Fake_Seite

 

 

 

 

 

 

Ihre Zahlung wurde storniert2

2014 im Rückblick

WordPress macht wieder seine Statistik.

Nach 3 Jahren mit mehr als einer Million Besucher, war das 2014 etwas ruhiger. Kann auch sein, weil wir alle sehr beschäftigt gewesen waren und leider nicht mehr soviel Zeit für unseren Blog hatten.

Hier ist ein Auszug:

Ein New York City U-Bahnzug fasst 1.200 Menschen. Dieses Blog wurde in 2014 etwa 670.000 mal besucht. Um die gleiche Anzahl von Personen mit einem New York City U-Bahnzug zu befördern wären etwa 558 Fahrten nötig.

Es wurden 65 Bilder hochgeladen, das macht insgesamt 6 MB Bilder. Das entspricht etwa einem Bild pro Woche.

Aufgepasst bei ominösen Telefonaten aus Italien war der beliebteste Beitrag .

Im Namen des Glaubens

Meine Gedanken an dieses Weihnachtsfest.

Und sie töten weiter im Namen des Glaubens. Hunderte von Menschen verloren alleine in den letzten Tagen ihr Leben. Doch die Mörder werden nicht bestraft, sie töten im Namen des Herrn, des Allah oder wem auch immer.

Ich frage mich wie es Eltern ihren Kindern beibringen, dass man doch in die Kirche gehen-, in der Schule in der Religion aufpassen- und diesen Worten Glauben schenken sollte. Gleichzeitig erklärt man diesen Kindern, dass Gewalt keine Lösung ist, dass man verzeihen muss und seinen Nächsten lieben.

Hat man(n) gemordet, vergewaltigt, dem Nächsten das Haus zerstört, die Kinder zu Vollweisen gemacht, reicht ein Gebet um alles zu verzeihen. Im Namen von Allah, dem Herrn oder wem auch immer.

Und ist dann alles zerstört, werden Menschen spenden um mit diesen Spenden, dass wieder aufzubauen, was andere in Kürze wieder zerstören werden. Im Namen des Glaubens an einen Schöpfer mit unendlicher Liebe.

Was für eine Welt die sich der Mensch geschmiedet hat.

Im_Namen_Des_Glaubens_2015

Rose und Kaktus 2014 verliehen

Dieses Jahr wird die Rose an Classic Shell und die Kakteen an TeamViewer an das Haus Microsoft vergeben.

Wir danken unseren Lesern und Forum-Benutzern

Verleihung der Kakteen und Rosen >>>

WEB.de ein Klick und Du bist im ABO

Pack doch das Geschenk aus und profitiere… Viele WEB.de Mail Kunden, sind auf diese kleine Verführung rein gefallen, ohne die erwähnten Kosten von 5 Euro im Monat zu beachten. Der Button der von Gesetzes – wegen “Jetzt kostenpflichtig bestellen“, heissen soll, blinkt mit den Worten “Jetzt Auspacken“, also nicht Gesetztes-Konform und somit muss auch niemand das Abo bezahlen oder gar die AGB durchlesen.  Dies auch nicht, wenn im Text auf die 5 Euro monatlich hingewiesen wird.

Der einseitig abgeschlossene Vertrag, der nicht willentlich abgeschlossen wurde, ist aber zu künden, am besten eingeschrieben. 

Web.de (und andere Mail Anbieter) sind/ist seit Jahren in aller Munde, mit ihren unsauberen Angeboten die vom Gratis-Konto zum Premium-Konto führen. Sofern diese sich nicht an die Gesetze halten, wird auch kein Vertrag zustande kommen.  Einfach nicht zahlen, kann aber bei diesem Anbieter böse enden. Also setzt Dich hin, schreibe dass Du nicht ordentlich auf die Kosten hingewiesen wurdest und du nicht willentlich zu diesem Vertrag gezwungen wurdest.

Am besten nimmst du ein Musterschreiben das Du bei den Verbraucherzentralen erhältst.

Musterschreiben >>>

Abschrift Quelle weiter oben

WEB_DE kündigen