Jedes 2 Mail über Haiti ein Spam


26. Januar 2010

Es ist beschämend aber die Gauner im Internet kennen keine Grenzen, bereits  jedes 2 Email das im Spam endet, ist ein Spenden-Aufruf für die Opfer des Erdbebens in Haiti. Organisationen werden in diesen Schreiben erwähnt, die gar nichts wissen von einer solchen Firma oder einer solchen Spendenaktion. Da werden Texte vom roten Kreuz zitiert, nur um den verlogenen Inhalt, glaubhafter zu machen.

Darum hier nur einen Tipp. Absender von Gmx, msn, yahoo etc. können sie getrost gleich löschen. Offizielle Stellen gibt es im Augenblick keine die via Email zur Spende aufrufen. Es gibt auch keine „Hilfe für Kinder“ in Haiti, auch das Werk „Gotteskinder“ gibt es nicht im Zusammenhang mit diesem Unglück. Die Mails und die Konten sind in betrügerischer Absicht versandt. Noch frecher der Aufruf von spenden.uk die selbst das Logo einiger Organisationen in ihren Emails unterbringen.

Spenden sie dort, wo ihnen die Organisation bekannt ist, alles andere ist eine Spende in den Untergrund.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s