Guttenberg ist gut(t), Abzocker können lernen


Der Berliner «Tagesspiegel» berichtet:

Die Rhön Klinikum AG hat zwischen 1999 und 2006 für einen neuen Lehrstuhl an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth insgesamt 747 764,36 Euro überwiesen. Guttenberg habe von 1996 bis 2002 im Aufsichtsrat der AG gesessen, seine Familie dort ein Aktienpaket gehalten. Der CSU-Politiker studierte von 1992 bis 1999 in Bayreuth Rechtswissenschaften und promovierte dort im Jahr 2007 mit der Bestnote summa cum laude.

Solche Meldungen sind noch fast spannender als die der Abzocker. Es lassen sich also auch mit hohem Niveau, Tatsachen so verstecken, das aus Lügen nur Verfehlungen, aus Betrug nur Irrtum wird. Das aus einigen vergessenen Fusszeilen, hunderte werden. Wenn in der Politik so gelogen werden darf, muss man ja die Abzocker fast in Schutz nehmen den sie versuchen ja auch  nur zu lügen und zu betrügen zu verstecken und zu verharmlosen.

Das ganze hat nichts mit dem Inhalt unseres Blogs zu tun, zumal ich ein „Fan“ von Guttenberg und seiner Politik bin/war/bleibe. Ob er nun einen DR. hat oder nicht. Aber mit solchen Lügen stellt er sich mit denen im Internet gleich, die unwissende in eine Falle locken. Die Wickpedia hat ihren Artikel bereits aktualisiert. Die Witz-Seiten sind voll mit Sprüchen rund um den Bundesminister für Verteidigung. Wir sind kein Blog für Politik, dennoch ergeben sich aus solchen und ähnlichen Fällen immer wieder parallelen.

Auf jeden Fall hat das Mahnwesen der bekannten Abzocker den Höhepunkt erreicht mir den neuen Mahnungen der Payment Networx MV mit dem Titel „STRAFANZEIGE WEGEN BETRUG“ gehen sie einen Schritt zu weit, aber evtl. ist dies ja auch nur eine Verfehlung, die falsche Wortwahl oder was auch immer. Es reicht aber um viele Leser zum Zahlen zu bringen. So hat auch hier die Lüge und der Betrug am Bürger gewonnen. solche Schreiben erhalten im Augenblick „Kunden“ von der Seite  http://downloadtransfer.de/.

Wir raten allen die eine solche Mahnung erhalten, sich an die Bank zu wenden, die auf den Einzahlscheinen steht. Melden sie Ihren Unmut, dass ein Institut wie diese Bank eben, eine solche Firma noch unterstützen. Nehmen Sie sich die Zeit und zeigen diese „Firma“ bei der örtlichen Polizei an. Hier handelt es sich um Androhungen die in keinen Zusammenhang mit den meiste bestrittenen Forderungen zu tun haben.

Aber auch wir dürfen dass gar nicht raten, nicht mal öffentlich ausschreiben, den dies ist ein Aufruf zum Boykott.  so entschuldigen wir uns jetzt schon für den obigen Abschnitt, den wir eigentlich nicht so meinten, der nur aus Verfehlungen entstanden ist und eigentlich gar nie so hätte stehen dürfen. Sorry für diese Verfehlung unserseits. Wir haben da falsch Worte zusammengefügt die wir nie so darstellen wollten.

Auch hat für uns die Bestnote summa cum laude eine ganz neue Bedeutung erhalten. Evtl. kommt dieser Ausdruck gar nicht aus dem Latein für „mit höchstem Lob.“, sondern vielmehr aus einem Dialekt aus dem Süden von Deutschland und heisst in etwas Benotung (Summa)  für (cum) lau (laude)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s