Musiker in Deiner Stadt der Abzocke bezichtigt


Seit mehr als 2 Jahren wird die Seite musiker-in-deiner-Stadt.de kritisiert und angeprangert.

Uralte Einträge, nicht gewartete Foren usw.  Unglaubliche Bedingungen die der angemeldet Benutzer eingeht, die zur Sperrung führen, beim kleinsten vergehen.

Dennoch steht die Seite immer noch im Netz und verleitet manch einen Bürger/Bürgerin dazu, sich dort anzumelden um Gleichgesinnte zu finden. Die Idee dahinter wäre eigentlich genial. Genial für alle die etwas darzubieten haben, singen können, ein Instrument spielen etc. und dies anderen mitteilen wollen.  Dazu eine Suchhilfe die Bands oder eben Interpreten, Songschreiber usw. in Deiner Stadt anzeigt.

Die Kritik wird laut, dass das ganze leider nicht gewartet wird. Anzeigen in den Foren stehen, dessen Autoren schon lange weggezogen sind oder gar nicht mehr interessiert sind.

Auf den Portalen wird man empfangen mit

Sind Sie ein Musiker? Ob Anfänger oder Profi, tragen Sie sich
kostenlos ein damit andere Musiker Sie finden können!

Dazu suggeriert die Seite, dass sie auf der ganzen Welt zuhause ist. Fast in ein Absurdum führen aber die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese hat der Blog WUT vor langer Zeit schon auseinandergenommen und einige Betroffene haben sich dazu geäussert.

Dagegen werden auf der Seite „neue“ Meldungen angezeigt, die zufriedene Mitglieder und deren Erfolge auflisten. Zum Beispiel

„…Ich wollte einen Erfolgsbericht schicken und wusste nicht wohin ich ihn sonst schicken könnte. Ich habe mich als Songwriterin/Texterin bei Musiker-in-deiner-Stadt angemeldet und habe dadurch einen Produzenten kennengelernt. Nach nur 6 Monaten habe ich meinen ersten Musikverlagsvertrag erhalten bei einem großen Musikverlag. Mein Song wird bald veröffentlicht! Danke, daß es diesen Dienst gibt!

Wo ist den nun hier eine Abzocke zu finde, ist doch alles GRATIS?

Das Geld machen die Betreiber mit Anzeigen und Account – Guthaben mit denen man dann das ein oder andere machen kann.

Jedoch verlaufen diese meist im nichts. ( Folgende Meldungen finden wir auf WUT)

Meine ehemaligen Bandmates haben damals dafür auch schon Geld zum Fenster herausgeschmissen. Es kam zu KEINEM EINZIGEN KONTAKT – also entweder sind das alles Karteileichen, Gesperrte User oder einfach nur Fake-Accounts…

Dazu beschweren sich zig Personen, dass sie ohne Grund gesperrt wurden etc.

Das sind Verbrecher – man kann praktisch keine Aktion durchführen die nicht zur Sperrung des Accounts führt. Die zwingen einen, die Email Adressen von Bandmitgliedern Anzugeben und zwingen dann diese, sich auch anzumelden, wenn man jemanden kontaktieren will. Das sind solche Faschisten, das es einen nur ankotzen kann!

Lasst da bloß die Hände von weg!

Wir meinen darum zu den gerade jetzt wieder eingegangenen MAILS zu dieser Seite:

Finger weg.

Informativ:

Das Ganze kann man wirklich gratis haben auf den folgenden Seiten

http://www.bandster.de

http://www.gain-a-hearing.de
http://www.musiker-sucht-musiker.de

9 Antworten zu “Musiker in Deiner Stadt der Abzocke bezichtigt

  1. Hallo,

    Ich bin gerade über deine Seite gestoßen und kann dem wirklich nur beipflichten. Finger weg von diesem Portal!

    Es gibt genügend andere Seiten auf denen man kostenlos und teilweise ohne Registrierung seine Kleinanzeige aufgeben kann, wie z.B.
    http://musiker-sucht.de

  2. Hi,ich hatte schon einmal kapituliert als mir die Geschäftsbedingungen von Mids zu blöd waren. Da man aber doch sehr regional Musiker finden kann, wollte ich es heute noch einmal versuchen. Leider musste ich feststellen, dass es inzwischen noch schlimmer wurde. Als Sängerin bin ich zb verpflichtet Gesangsproben abzugeben(was früher schon so war) und irgend einen schwachsinns Song einzusingen,per Telefon. Ich kann nicht mal ne Datei hochladen, absolut mittelalterlich. Inzwischen gibt es die Aufforderung ein Foto hochzuladen,was soll das denn.Dann diese strengen Vorgaben von Wörtern die man benutzen darf um seine Interessen ein zu tragen, das Portal macht mich echt fertig.Hab die Anmeldung abgebrochen. Und diesesmal für immer.Bye Bye Mids.

    • Hallo
      Bei Anmeldung vor 2 Jahren habe ich Anstatt „gesucht“ „wird gesucht“ geschrieben. Bekam ich eine Sperre welche bis heute 2013 nicht locker gemacht wird. Sie schrieben,dass sie keine REU in meinem Brief spürten.
      Ich habe mich 2 Jahre lang nicht gemeldet. Seit 1 Woche probiere ich wieder mich wieder NEU an zu melden (dachte ich dass sie sich entschieden haben doch Professionell zu machen) und damit habe ich mir eine Doppel Fehler eingebrochen da ich schon vor 2 Jahren angemeldet war, ABER GOTT !Wie kann ich mich mit der früheren Angaben Einloggen wenn meine Angaben gesperrt sind.Bin ja gezwungen um mich neu an zu melden ? Und gerade das ist „Verboten“ Es gibt nicht schlimmeres als Dilettanten. Eine Chinesische Sprichwort sagt : Willst du jemand kennen lernen ? dann gib ihn eine kleine Macht.

  3. Hallo,
    auch mein Account wurde gesperrt, weil ich keine Band anführte (habe auch keine) und trotzdem einen Musiker suchte. Ich habe alles Mögliche versucht nach den angegebenen Vorgaben vorzugehen. Leider hat das nicht funktioniert und es gibt keine vernünftige Hilfestellung! Emails werden mit dem Hinweis auf mögliche Spams und Viren nicht gelesen. Wie jeder weiß gäbe es hierfür entsprechende Scannersoftware und Filter…
    Meiner Meinung gehört MidSt gründlich überarbeitet. In der jetzigen Form ‚Friss oder stirb‘ ist es absolut NICHT empfehlenswert – Geldverschwendung – Hände weg, es gibt Besseres!

  4. Habe eine ganz neue Communiy gefunden, die gut aussieht: http//:musicartbook.net
    mit Musikerprofilen, wo man videos und musik einstellen kann, wenn man will, und mit vielen funktionen wie auf facebook, anfreunden, folgen, PM, chat usw. find ich toll. Man sucht nach ort und Instrument und musikrichtung

  5. Hallo,

    habe länger nicht verstanden, was das Ziel dieses Sperren/Regel Marathons bei Musiker in deiner Stadt ist, selbst wenn man eine Mitgliedschaft bezahlt. Jetzt weiß ich es leider… es ist die klassische Abzocke mit Nachzahlungen!!!

    Also bloß keine Kurzmitgliedschaft abschließen und Musiker freischalten ohne die AGBs zu lesen!!!!!!

    Was passiert genau:

    – Man muss sich als Musiker registriert

    – Hat man das ohne 1. Sperre aufgrund des Bemerkungsfeldes geschafft, will man Musiker suchen.

    – geht nicht, da dafür mindestens 3 Monatige Kurzmitgliedschaft für 59 € notwendig. Diese beinhaltet Max 30 Kontaktfreischaltungen, die wiederum in 2 Monaten aufgebraucht werden müssen ???

    – ok, 59€ per Paypal gezahlt. will man nun z.b einen gefundenen Schlagzeuger freischalten, geht es nicht, da erst eine eigene Musiker sucht Musiker Anzeige zu dem Instrument eingestellt werden muss.

    – Dann gerät man in ein Sperren-Minenfeld: Ich darf als Musiker keinen Musiker suchen, da ich angeblich eine Band bin. Dann soll eine Band mit mindst 2 Mitgliedern angelegt werden. Diese kann aber wiederum erst Musiker suchen und für ihr Geld freischalten, wenn mindestens 66% der Bandmitglieder auch registriert und verknüpft sind. Da ich keine Band hatte, sondern Musiker für eine solche suchte, bin ich wieder auf Musiker sucht Musiker gegangen. Trotz Mail an den Support über dieses „ich bin keine Band“ Dilemma (nur über Formular mit begrenzter Zeichenanzahl möglich) bekam ich eine schwerwiegende Doppelsperre.

    – Zusammengefasst konnte ich mich zwischen den ganzen Sperren für meine investierten 59€ gerade 1 Schlagzeuger aus meinem 30 Kontaktefreischalten Kontingent freischalten (was in Nachhinein mein Glück war) und per Nachricht kontaktieren. Achtung: diese Nachrichten werden noch nachträglich manipuliert. Ich hatte meine Handynummer im Text mit angegeben und diese wurde im Postausgang wieder entfernt. Ob dieser Kontakt also geantwortet hat, konnte ich somit nie erfahren, da ich nach versenden immer wieder wegen Nichtigkeiten gesperrt wurde und somit nicht mehr an den Posteingang kam.

    – Jetzt die Auflösung. Genervt von alle dem (was ich wohl auch sein sollte als Ziel) habe ich am 2. Tag meiner Mitgliedschaft die Reisleine gezogen und den für diese Seite doch sehr benutzerfreundlichen „Hier können Sie sofort ihre Mitgliedschaft wieder beenden und ihr Geld zurück haben, dürfen aber nie wieder mitspielen“ Button gedrückt, der mir mitteilte, dass ich in 5-10 Tagen mein Geld wieder bekomme und nun für alle Zeit gesperrt bin.

    Das Geld kam am 10. Tag, aber nur noch 10€. Den hier kommt die Abzocke aus dem Kleingedrucktem: wenn man innerhalb 14 Tage seine Mitlgliedschaft fristgerecht wieder kündigt (bei mir entnervt am 2. Tag) greift die Wertersatzregelung mit erweiterten Tarifen der AGBs!!!! Und laut diesen muss ich für jeden in der Zeit freigeschalteten Kontakt 49€!!! zahlen. (Es gibt noch weitere Kostenpauchalen, die mich aber nicht betrafen).

    Also nochmal zur Erinnerung: Ich zahle ca. 60€ um 30 Kontakte in 2 Monaten freischalten zu können, denn das ist es, worum es in der Mitgliedschaft geht, da diese sonst nichts effektives mehr zur kostenlosen Teilnahme bietet. Und ich will ja Kontakt zu Musikern. Also hat 1 Kontakt anscheinend einen Wert von 2€. Geht man frühzeitig, bekommt dieser Kontakt plötzlich einen Wert von 49€. Für diese 49€ habe ich nur einen Namen und Ort erhalten. Die Telefonnummer erhält man erst, wenn man den Kontakt über die Seite anschreibt (hier wurde jedoch meine Handynummer aus der Nachricht entfernt) und dieser antwortet. Da ich ständig gesperrt wurde, werde ich nie erfahren, ob es eine Antwort gab, da ich ja nie mehr an den Posteingang komme.
    Wahrscheinlich war derjenige aber eh selber gerade gesperrt;)). Also stehen diesen 49€ keine Art von Nutzen oder Leistung gegenüber. Ich bezahle einen Wucher für nichts.
    Hätte ich es zwischen den Sperren geschafft 3 Musikernamen und Orte freizuschalten, hätte ich wohl noch 100€ nachzahlen müssen. An mehr möchte ich gar nicht denken.

    Ich denke, das alles in Kombination mit Erfahrungen von anderen Usern zu der Seite, die man so bei Google findet, sollte jeden ausreichend warnen, auf diese Seite auch nur einen Fuß zu setzten. Leid tun mir auch die ganzen kostenlosen Mitglieder, die sich erhoffen, von zahlenden Mitgliedern gefunden zu werden, aber eigentlich nur für diese Köder und Kanonenfutter sind….erinnert einen irgendwie an …..

    Also lasst euch nicht locken, Musiker von weniger verbreiten Instrumenten findet man z.b. Auch gut in jeweiligen Facebook Gruppen zu dem Instrument

    Ein MidS Opfer

  6. Hallo zusammen,

    zuerst einmal muss ich sagen, daß ich als „offizielles“ Mitglied zwei nette Kontakte bekommen habe, einer kam zur mehrmaligen Probe.

    ABER: Ich muss leider alle Einzelheiten von „Mids Opfer“ bestätigen. Im besten Fall muss man das als mega-kompliziert beurteilen.

    Und jetzt ist es so, daß die 2 Monate um sind, und ich gezwungen wäre, für 49 EUR (!!!) 30 neue Freischaltungen zu bekommen.
    Ich kann trotz 1-jähriger Mitgliedschaft nach 2 Monaten niemanden mehr kontaktieren!!!
    Darüber bin ich absolut maßlos enttäuscht!!!
    Egal, ob ich mir das voher irgendwo hätte durchlesen und aneignen können, das empfinde ich als Frechheit. Und ab hier steige ich aus.

    Grade als Musiker, der weder vorhat, mit Musik seinen Lebensunterhalt zu verdienen, noch ein Star zu warden, der in die Medien kommt, empfinde ich die Struktur und Bevormundung von MiDS vollkommen unakzeptabel.

    Und glaubt mir, ich traue mir einiges zu.

    Eine wirklich schlimme Frechheit ist es, daß man in der 180-Zeichen langen „Bemerkung“ keinerlei aussagekräftige Sachen zur eigenen Band schreiben kann. Proberaum vorhanden, regelmässige Auftritte, xx Jahre Auftrittserfahrung, etc. Darf man alles nicht schreiben. Hammer.

    Ich ärgere mich insgesamt. Bin sehr enttäuscht.
    90% Ärger, 10% Nutzen
    Schlechtes Verhältnis.

    Viele Grüße
    Ein Rockgitarrist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s