Abofalle 2012 der TV wird gefährlich


TV Geräte die Inhalte vom Internet laden sind bald Standard. Damit ist neben den Computer, iPad, Telefon und Handy ein neues Potenzial für Abofallen entstanden.

Noch findet man relativ gut ausgeschriebene Angebote, jedoch wird sich wohl auch dies ändern. Interaktives Fernsehen ist das Ziel der Industrie, die Verschmelzung von Computer-Internet-Tv-Telfon ist die Gefahr die uns in der nächsten Zeit entgegen kommt. Die Mächtigen dieser Welt werden uns diese Dienste und Geräte auf schwatzen und in wenigen Jahren werden auch wir einen solches Multi-Gerät (Hybrid- Fernseher) besitzen.

Die Szenarien sind bekannt, Sicherheitslücken werden ausgenutzt, Malware wird installiert und irgend ein Trojaner stellt die Sender um. Einmal mit Handy angemeldet werden Sender frei gegeben oder bestimmte Sendungen aufgenommen.  Es kommt die Zeit da werden Sie zuerst einige Updates runter laden müssen um die Nachrichten anzusehen oder einen Film  betrachten zu können. Sicherheits-Updates werden sie dann heissen. Und überall wo Sicherheit drauf steht, gibt es irgend einen Hacker der genau diese Sicherheit ausnutzt um in dieser Löcher zu finden.

Bis vor kurzem war Fernsehen ein Einweg-Signal. Woher auch immer stellte man einen Kanal ein und empfing die gewünschten Bilder.  Dies (hat) wird sich in Zukunft ändern und einer neuen „Gemeinschaft“ die Möglichkeit um Geld zu verdienen, eröffnen. Stellen Sie sich die Kochsendung vor die sie gerne sehen, bei jedem Rezept folgt dann der Hinweis „nun Rezept runterladen“. Bei den Öffentlichen wird dann wohl ein guter Hinweis stehen, wenn etwas Kostenpflichtig ist und via SMS bestätigt werden kann. Aber man kann diese Rezepte ja auch sammeln und im Abo anbieten. Gleiche Texte aber mit einem Abo verbunden.

Mit der Tastatur am Fernseher werden sich unsere Gewohnheiten merklich ändern. Und wie im Internet wird man auch hier zur Vorsicht gezwungen. Da diese Fernseher eine eigene IP Adresse bekommen, ist Ihr Fernseher auch nicht mehr anonym.  Noch etwas eindeutiger ist der Fernseher zuzuordnen da die meisten Anbieter von TV-Boxen und Signalen die Box mit einer festen IP versehen. Dies kann in Zukunft dazu missbraucht werden, Benutzer bezogene Werbung einzublenden. Es nutzt wenig dem Alkohol abgeneigten alle 3 Minuten die neusten Bier-Getränke anzubieten.

In den USA werden bereits heute werbefinanzierte Sender angeboten in denen bis zu einem drittel des Bildschirms mit permanent ändernden Werbungen umrahmt sind. Und wer die superhellen Sender des Hellseher Mike S. kennt, weiss wie man solche Informationen gut anbringen kann. Das ganze hat auch einen Vorteil, die Filme werden nicht mehr durch Werbung unterbrochen (Wobei es ja bei einigen Sendern umgekehrt ist). Da fällt dann bei RTL, VOX und CO das Bildmaterial das sie heute Senden von 24 auf 8 Stunden zusammen und ein Krimi dauert wieder 45 Minuten und nicht wie jetzt 1 1/2 Stunden.

Nun schauen wir mal was uns auf diesem Gebiet erwarten wird. Es wird auch hier einen einzigen Tipp geben, wie im Internet und bei allen Dingen in dieser Welt wo ich meine Angaben mache – Vorsicht –

Informativ:

TV-Hacker schalten auf Pornos um >>>

MSN TV -Virus  Schaltet auf Notfallnummern um >>>

Plötzlich erscheint auf dem Fernsehbildschirm ein Hinweis: „ Wir haben Ihren Fernseher stillgelegt. Wenn Sie ihn wieder nutzen möchten, überweisen Sie 50 Euro an folgende Kontonummer. >>>

Eine Antwort zu “Abofalle 2012 der TV wird gefährlich

  1. Natürlich wird irgendwann jedes Gerät das mit dem Internet verbunden ist , der Gefahr ausgesetzt , mit Viren verseucht zu werden, auch der Fernseher.

    Was mich aber immer wundert bei solch Horror Meldungen , fallen solche Standards vom Himmel?
    Was wann wo Standard wird bestimmen ausschließlich die Käufer. Wieviele Superstandards verschwanden in der Versenkung weil keiner das gekauft hat!
    Ich schaue viel (oft zuviel) fern, habe aber noch nie einen Internetanschluss am TV benötigt. Bei heute schon dutzenden Programmen selbst ohne Pay-TV , habe ich immer etwas interssantes gefunden – ich geh so nicht in Videotheken, also brauche ich den Krempel auch nicht übers Net!

    So ist es mit allen. Wer nun unbedingt das iPhone und anderen i-Müll braucht, der darf sich nicht wundern das im Apfel jetzt auch ne Made drin ist …;-))
    Mein einfaches Handy kennt keine Viren und ist zumeist aus – keiner kann mich orten. Und wenn einer 97 „Freunde“ hat muß er diesen und allen anderen auf der Welt per Facebook mitteilen das er jetzt für drei Wochen verreist – damit die Ganoven das ausräumen der Villa besser planen können?
    Der wirksamste „Virus“ ist die mit Exibitionismus gepaarte Dummheit vieler User mit den haben müssen jedes neuen Technikfurz.

    Vielleicht bin ich für manch Pennäler ein Dino, aber ich habe in meinen 16 PC-Jahren erst 3 BS benutzt – XP reicht mir noch heute – und wissentlich zwei Viren/Würmer gefangen.
    Dabei pflege ich keine Softwarefirewall und nutze keine 7 Virenscanner.
    Es gibt ein paar wirksame Einstellungen und hilfreiche Tools und eben seinen KOPF! Wer z.B. zweimal einen Anhang einer e-Mail öffnet , ist nicht fähig zu lernen.

    Sicherlich nutze ich weder Wlan noch Kabelnetze zu Hause – wozu? Mit der Zeit „sammeln“ sich eh verschiedene Pc/Laptop an – selbst bei einen der nie das neueste kauft, warum dann nicht ältere PC solo als „nur-Internetbanking“ Rechner nutzen? Warum sind eigentlich Festplattenumschalter aus der Mode gekommen?
    Es gibt noch keinen Virus (außer Human-Viren 😉 ) die durch die „Luft“ kommen. Kommt mir der PC kompromitiert vor , einfach runter fahren , HD umschalten und mit sauberen System das Internetbanking machen – um den Rest kann man sich später kümmern.

    Schlaumeier werden mir jetzt drohen : dich kriegen wir auch, ich lasse sie labern, bis dato war noch kein fremder auf meinen Bank-Konto, hat noch keiner mich irgendwo abgezockt etc.
    Man sollte nie nie sagen, aber wer etwas nachdenkt und auf unnützen Krempel verzichtet ist schwerer angreifbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s