Schlag den Rabb / Prosieben der Abzocke bezichtigt


Eine „Lustige“ Geschichte mit teurem Ausgang bringt uns ein Leser nahe.

Bei einer Ausstrahlung auf Prosieben und der Sendung Schlag den Rabb machte er bei einem eingeblendeten Gewinnspiel per SMS mit. Die Meldung „leider haben Sie nichts gewonnen“ überraschte ihn nicht. Überraschen kam dann aber ein Telefon, dass man doch unter den ersten 100 sei und mit 3 mal 50 Euro sich die Gewinnaussichten merklich steigern.  Werbetelefone nach einer SMS? Der Leser wurde vom Anrufenden derart verwirrt, dass er diesem Vorschlag zustimmte, in der Meinung es gehe immer noch um dieses Gewinnspiel an dem er teilgenommen hat.

Der Gewinn in diesen 3 Monaten a 50 Euro, eine Chipkarte mit Rabatt auf einer „was die Welt nicht braucht“ Seite.

Nach diesen 3 Monaten kam dann ein Telefon. Juhu Sie haben eine Reise in die Türkei gewonnen sowie ein Abo für Sophie (Themis GmbH). Das Abo können man kündigen wenn der Brief komme, aber innerhalb der nächsten 14 Tage. Pünktlich nach diesen 14 Tagen kam dann wirklich ein Brief mit dem ABO für Sophie. Obwohl der Leser sofort per Mail und eingeschrieben gekündigt hat, bekam er keine weitere Antwort mehr.

Doch dann die böse Überraschung, von einem Inkasso-Institut Namens Focus Forderungsmanagement (sicherlich allen schon bekannt), kam eine Forderung über 119 Euro.

Eine von vielen Geschichten die eigentlich gar keine Erwähnung bedarf, aber raffiniert und in tausenden von Fällen wohl zum Erfolg führt. Das Internet ist voll mit sich betrogen fühlenden Menschen mit diesem Sophie Abo, das nie jemand willentlich bestellte. >>>

Die Frage die im Raum steht. Warum werden Telefonnummern aus einem SMS Spiel weiter gegeben? Hat dies Prosieben und vor allem Stefan Rabb wirklich nötig. Kommen die grossen Gewinne aus seiner Sendung nur durch Abzocke zu Stande?

Eventuell kann uns hier ein Rechtsanwalt weiter helfen. Dürfen Personen die an einem SMS Spiel einer offiziellen Sendung, als Kunde für eine andere Sache missbraucht werden. Müssten nicht allgemeine Bedingungen  vorliegen und dem Kunden gesandt werden. Darf ein Abo angekündigt werden, wo der „Kunde“ keine Chance hat zurück zu treten, da der Vertrag am Tag der Tonbandaufzeichnung beginnt, der „Kunde“ aber die Anschrift zu diesem Vertrag und somit die Chance auf einen Widerruf erst nach der Widerruffrist erhält?

Das riecht nach Abzocke und Betrug.

Vorweg finden Sie hier Hilfe >>>

4 Antworten zu “Schlag den Rabb / Prosieben der Abzocke bezichtigt

  1. Ich habe auch mal vor längerem eine SMS bei SdR geschickt. Mir ist das geschilderte nicht widerfahren.

  2. Pingback: Schlag den Rabb / Prosieben der Abzocke bezichtigt | Die Abzocker

  3. Diese vorgehensweiße scheint gang und gebe zu sein bei den Sendern, ich erinnere mich vor einiger Zeit habe ich nur aus Spaß mal so eine besagte SMS bei einer Sendung von RTL abgeschickt und hiernach meldeten sich nach der Sendung ebenfalls Leute ähnlich der oben beschriebenen Masche.

  4. Diese Focus Forderungsmanagement scheint auf „schnelles Geld“ zu stehen. Habe hier einen aktuellen Beitrag gefunden nach dessen Inhalt sich nach vergeblichen Zahlungsaufforderungen der Focus Fordrungsmanagement GmbH ein Rechtsanwalt Oliver Edelmaier mit Mahnbescheiden bemüht. Immerhin geht es um einen Betrag von 1.741,25 EUR. Wenn das Thema interessiert, hier der Link http://www.verbraucherdienst.com/aktuelles/focus-forderungsmanagement-gmbh-berlin-media-art-jt-ek.php?was=1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s