Rechtsanwalt der Glückspielmafia verurteilt


Der Titel mag erfreulich klingen aber wie der Giessener Anzeiger berichtet..

Ein Gießener Rechtsanwalt, der sich wegen 75-fachen versuchten Betruges vor dem Landgericht verantworten musste, darf weiter als Anwalt arbeiten: Neben der Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Monaten verhängten die Richter der Zweiten Strafkammer nur ein teilweises Berufsverbot für seine Tätigkeit als Insolvenzverwalter und den Bereich Fremdgeldverwaltung.

Das Urteil mag nun die wieder auf den Plan bringen die der Meinung sind, dass man die grossen Gauner laufen lässt, die kleinen aber hängt. jedoch sprich hier der Beisatz wohl eine grosse Rolle

Das Urteil beruht auf einer Verständigung zwischen Richtern, Staatsanwalt und Verteidigung.

Der Angeklagte Rechtsanwalt (M. Bohn) hat Forderungen der Global Factoring Inc. aus den Jahren 2009/2010 geltend gemacht- Weiter Informationen zum Fall finden Sie auf den Seiten von antiabzockernet

Informativ:

Infos über die Abzocke und Hilferufe

Beitrag 1    Beitrag 2

Zusammenstellung der Lotto Connection

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s