Bankdaten mit Mail und Telefon ergaunert


In der Schweiz ergaunern sich im Augenblick eine Gruppe von Gaunern Bankdaten durch eine raffinierte Kombination von Mail und Telefonat.

Dem Betrogenen wird dazu zuerst eine Mail gesandt, in einer sehr ähnlichen Aufmachung einer Schweizer – Grossbank. Danach werden die „Kunden“ telefonisch kontaktiert und auf die Mail aufmerksam gemacht. Es sei leider zu „betrügerischen Angriffen“ gekommen und man wolle nun die Daten“zusammen“  wieder schützen, dazu müsse man aber Passwort und Zugangscode für das E-Banking am Telefon bekannt geben. Bei Personen die dies nicht tun wollen oder ihre Zweifel anbringen, wird auf die Mail hingewiesen, die zur Sicherheit an das Opfer gesandt wurde.

Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung (MELANI) des Bundes warnt ausdrücklich davor und meldet auch, dass das ganze so professionell gemacht wurde, dass viele Personen aus Angst um Ihr Konto, die Daten angeben. Gerade jetzt wo der Zahltag bei den meisten Arbeitenden eingezahlt wird.

Wer einem solchen Aufruf folge leistete, sollte sofort seiner Bank anrufen. Radio DRS strahlte zudem gestern eine Warnung aus >>>

Informativ:

Es wird nie eine Bank ihre Daten telefonisch oder via Email verlangen… NIE….

Eine der vielen MAIL Varianten:

Sehr Geehrter Kunde,

 

Die UBS verwendet viel Aufmerksamkeit und Sorgfalt fьr die Sicherheit und Integritдt aller unserer Bankkonten. Wir mцchten Sie hiermit bitten, folgendes zu beachten: Im vergangenen Jahr wurde UBS, zusammen mit vielen anderen Schweizer Banken, zur Zielscheibe des weit verbreiteten Internet-Betruges. Daher haben wir in den letzten Monaten ein groЯes Projekt zur Bekдmpfung der Internetkriminaliдt ins Leben gerufen.

 

Alle Online-Bankkonten sollten mit einem neu entwickelten Sicherheitssystem verbunden werden, welches verdдchtige Bewegungen und Verlдufe auf Ihrem Online-Bankkonto sofort aufspьren und beheben kann.

 

Zu Ihrer Sicherheit wurde veranlasst, dass Ihr Online-UBS-Konto mit dem neu entwickelten Sicherheitssystem eingerichtet wurde. Bitte nehmen Sie sich 5-10 Minuten Zeit, um dieses Sicherheitsupdate zu vervollstдndigen.

 

Dafьr verwenden Sie bitte den folgenden Link: http://www.ubs.com/1/g/ubs_ch.html/update locale=de-CH>

Nach dem Update wird sich ein Mitarbeiter der UBS mit Ihnen in Verbindung setzen, um den kompletten Ablauf zu besprechen und zu vervollstдndigen. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, werden Sie wie gewohnt Online-Banking mit UBS verwenden kцnnen.

 

Vielen Dank fьr Ihre Mitarbeit.

 

Mit freundlichen GrьЯen,

Kundendienst.


Information zu UBS | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklдrung

Die auf dieser Website angebotenen Produkte, Dienstleistungen, Informationen und/oder Unterlagen sind Personen mit Wohnsitz in bestimmten Lдndern mцglicherweise nicht zugдnglich. Bitte beachten Sie die geltenden Verkaufsbeschrдnkungen fьr die entsprechenden Produkte oder Dienstleistungen.

 

                © UBS 1998-2012. Alle Rechte vorbehalten.

2 Antworten zu “Bankdaten mit Mail und Telefon ergaunert

  1. Pingback: Bankdaten mit Mail und Telefon ergaunert | Die Abzocker

  2. „dass das ganze so professionell gemacht wurde, dass viele Personen aus Angst um Ihr Konto, die Daten angeben“ – klar doch , ihr Beispieltext ist ja soooo „professionell“ – man beachte die vielen kyrillischen Buchstaben im Text – da weiß man gleich welche Mafia hier tätig ist… 😉

    Sorry ich sags ja immer wieder, wer auf sowas reinfällt , muß schon so weich in der Birne sein das es weh tut!

    Es ist doch sooo einfach , nur den von euch zitierten Satz merken:

    „Es wird nie eine Bank ihre Daten telefonisch oder via Email verlangen… NIE….“

    für Herrschaften die diesen einfachen Satz sich nicht merken können , hält sich mein Mitleid in Grenzen.
    Wer einfachste Dinge nicht beherrscht ist nicht geschäftsfähig, wer nicht geschäftsfähig ist dürfte gar kein Konto haben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s