HP verkauft alte Notebooks als NEU


Was Media-Markt kann, kann HP schon lange.

Für einen Kunden mussten wir 3 Notebooks der Serie HP ProBook 4740s erwerben. Auftrag war klar, Windows 8 aufspielen, Netzwerk via WiFi einrichten und die von der Praxis geforderte Software sowie Office 2013 installieren.

HP_Aus_ALt_MACH_NEU3

Morgen eine Einführung für die Mitarbeiter und dann ab Montag im Einsatz.

Die Geräte wurde von unserem Distributor Distrelec geliefert. Also ran an das …

Das erste Gerät, kein Problem, beim zweiten Gerät fanden wir auf der Tastatur Haare. Na ja das kann passieren.

HP_Aus_ALt_MACH_NEU5

Das dritte Gerät spottete aber jeglichem Begriff Neugerät. Entweder hat ein ehemaliger Automechaniker oder Kaminfeger das Gerät eingepackt, oder es war bei einem solchen während mehreren Tagen im Einsatz. Bereits beim Auspacken bemerkten wir die schwarzen Fingerabdrücke und ein Aku-Gerät das nicht verschlossen mit den so hinderlichen Kleber war. Das Gerät war aber in der original Folie und mit dem original Kleber zugeklebt. Ach das Paket hatte den HP eigenen Klebstreifen und war so noch nie ausgepackt. Beim näheren Hinsehen entdeckten wir dann dass das Gerät beschädigt war, kleine Löcher in der Abdeckung, Kratzer in der Innenseite und auch hier (Zufall) Haare. Ob Menschliche oder Tierische wissen wir nicht. Sie waren Weiss. Auf der Tastatur waren auf mehreren Tasten Essensrückstände, das Display war verschmiert mit Fingerabdrücken obwohl wir hier ja keinen Touchscreen haben.

HP_Zerkratze schmutzige Neugeräte

HP_Aus_ALt_MACH_NEU6

Aus den Buchstaben w und o klauben wir Krümel und als Höhepunkt unter der j Taste ein Haar, das mein Partner als Schamhaar bezeichnet.  Auch unter der Alt Taste finden wir ein kleines Haar. Das zwei Männer Witze machen für was dieser Rechner wohl gebraucht wurde, lassen wir hier mal weg. Überall aber finden sich ganz kleine Partikel die im Blitzlicht leuchten, auf Tastatur, Display überall. Aber können wir ein solches Gerät einem Kunden, dazu noch einem Arzt zumuten?

HP_Aus_ALt_MACH_NEU10

HP Verkauft Altes als Neu

HP_Aus_ALt_MACH_NEU7

Die Not macht erfinderisch, wir brauchen morgen diesen PC, schliesslich hat der Kunde für 3 PC bezahlt und braucht diese auch am Montag. Seit Wochen ist alles minutiös vorbereitet. Ein Anruf bei Distrelec ergab, dass die Geräte ohne Umweg aus der Lieferung von HP stammt.  Man entschuldigt sich und wir klären ab was wir tun können, das wir das Gerät mindestens für die Schulung benötigen.  Distrelec (wie immer) schlägt uns vor, den Notebook für die Schulung zu benutzen und dann das Gerät am Montag wieder zu retournieren. Wir erhalten umgehend Ersatz.

HP_Zerkratze DisplayNeugeräte

Also PC einrichten, er startet wie üblich mit den Windows und HP Aufforderungen, wie die ersten zwei Geräte. doch dann….. Siehe Bild unten, nur noch Fehlermeldungen bevor wir überhaupt etwas machen konnten. Es war nicht möglich den Internet-Explorer zu starten,  erst der Griff zum Stick und Firefox, brachte uns die ersehnten Daten.  Der Notebook versucht Verweilzeit eine Verbindung zu einem externen Massenspeicher aufzunehmen.  Bei einem NEUGERÄT?

HP_Aus_ALt_MACH_NEU8

Erst jetzt sehen wir, das das Display oben rechts auch Kratzer hat. Und nun ist klar, dieses Gerät wurde über längere Zeit benutzt.

Also ChrystalDiskInfo runter geladen und nachgeschaut.. AHA

HP_Aus_ALt_MACH_NEU

Die anderen beiden hatten inklusive der Aku Aufladezeit von 8 Stunden und mehrfachem Neustart durch die Installation von Office und einigen Programmen

HP_Aus_ALt_MACH_NEU2

Also das Gerät war schon bei einem anderen Besitzer wurde benutzt und dann wohl mit Kratzer, Schmutz und „Schamhaar“ zurück gesandt. HP oder wer auch immer hat ihn neu vorbereitet und OHNE ihn auch nur zu reinigen oder zu prüfen wieder eingepackt und als NEU verkauft.  Ein solches Gerät sollen wir behalten und unserem Kunden ausliefern? Wir würden uns schämen.

Hat man als Kunde wirklich keine Rechte mehr? Ein Neugerät, original verpackt muss also kein Neugerät sein?

Wenn ja kann ich nur sagen, HP ich schäme mich für Dich, neben den hässlichsten Druckern der Welt, verkaufst du wohl die besten Computer, aber auch die dreckigsten.

Danke an die Firma Distrelec für ihr entgegenkommen und hier vor allem der Frau Z…. vom Kundendienst.

Natürlich kann es ein Einzellfall sein, nicht die Schuld von HP, und es wird nie mehr vorkommen, aber alleine dass ein solches Gerät wieder in den Verkauf gekommen ist und als Neu verkauft wurde ist eine Schande. Nebenbei benutzen wir neben Mac’s ausschliesslich HP Produkte vom Drucker bis zum Touchsmart, empfehlen unseren Kunden ausschliesslich HP Produkte und sind eventuell deshalb so enttäuscht.

Für HP:

HP_Aus_ALt_MACH_NEU9

Entschuldigt die teilweise schlechten Fotos, wir hatten nur das Handy dabei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s