Wie aus 2.6% auf einmal 40% werden


Auf Pro Basel >>>, lesen wir wieder einmal, wie aus Statistiken bzw. aus einzelnen Werten daraus, völlig zusammenhangslos Header in Foren entstehen.

Da wird in einer Tageszeitung eine Statistik veröffentlicht aus dessen Zahlen macht der Autor dann ein Beispiel und schreibt „Von Letzteren verwendeten 40 Prozent kein Kondom.“

40_Prozent_nehmen_kein_Kondom

 

Das diese 40% aus einem Bruchteil der befragten jungen Frauen besteht wird dann in einigen Foren unterschlagen und zur Krönung des Ganzen wird daraus sogar der Titel

Fast 50% der unter 20 Jährigen benutzen kein Präservative bei One-Night-Stands

Darum liebe Leser, passt auf was Ihr „Schwarz auf Weiss“ zum lesen vorgetragen bekommt. Nicht immer ist es dass, wonach es ausschaut, im besondern bei Statistiken und deren Auswertung.

Eine Antwort zu “Wie aus 2.6% auf einmal 40% werden

  1. Find ich durchweg richtig formuliert! Auch der Titel wäre korrekt, wenn von 40% die Red wär. Schließlich stand dort nicht 50% aller Mädels, sondern fast 50% von den ONSlern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s