AirBackup by Teamviewer nahe am Wucher


TeamViewer ist sicher eines der besten Remote Programme der Welt, es kostet auch für diejenigen die es prof. nutzen einen rechten Batzen Geld.  Dafür wird es von den Kunden akzeptiert, ist in Minutenschnelle eingerichtet und ist schlichtweg genial. Jedes Update kostet den prof. Nutzer dann auch wieder und innerhalb weniger Jahre ist man von Version 4 inzwischen auf der 9 angelangt. Zu erwähnen natürlich, den privaten Nutzern steht das Tool gratis zur Verfügung.

Neu bietet die gleiche Firma nun ein Air-Backup an, das man monatlich von 19 bis 79 Franken benutzen darf.  Und was soll hier Wucher sein??

Das billigste Backup bietet (Achtung wir schreiben das Jahr 2014) 50 GByte Speicher an, dass teuerste 250 Gbyte.  Lachhaft und nun sind wir nahe am Wucher.  Da kann das Backup noch so genial und das Restore noch so viele Optionen haben, der Speicherplatz bleibt lachhaft. Ok die Server stehen in Deutschland und nicht in den USA oder Bahamas.

Sorry liebes Team von Temviewer und CO, vor 10 Jahren wäre es ja noch genial gewesen, aber für das Jahr 2014, ne Leute.

AirBackup_Teamviewer

(C) by Teamviewer

Die gleiche Sicherheit bietet Ihnen jedes Backup-Programm das VOR dem senden die Daten verschlüsselt und dann auf einen Server legt. Da können Sie sich bei einem x-beliebigen Provider einen Platz „mieten“ und dies ab 50 Franken im Jahr mit 250 GByte bis zu einem Terra.  Für Private und KMU reicht Personal-Backup (Uni Kiel) richtig konfiguriert und der Speicher von Microsoft, Google oder Apple.

Selbst die bisher eher teure Lösung von Wuala (Schweiz) kostet mit Backup-Software-Lösung knapp die Hälfte (bei 100GB). Mozy Home für private kostet 5 Franken bei 50 GB, aber hier stehen die Server irgendwo und Carbonite ist bei 5 $ (Home) oder 20 $ (Pro) im Monat und unbegrenztem Backup-Speicher eh ein Preis und Sicherheitswunder aber nur in Englisch erhältlich.Wer bei Carbonite 2 oder 3 Jahre abschließt kann zudem 20 bis 30% sparen. Private sollten sich dann sowieso Arconis anschauen.

Dort wo airbackup dann wirklich seine „Stärke“ ausspielen könnte (mehrere PCs in einem Unternehmen / Daten-Server-Sicherung) ist dann der Speicher zu tief bemessen.

Es ist eh immer etwas fraglich warum „gleiche“ Leistungen dem privaten Nutzer viel günstiger angeboten werden, als den KMU’s.

Andere Dienste erhöhen ihren Speicher bis zu einem Terra kostenlos/gleichen Preis. Na gut, man soll Apfel nicht mit Birne vergleichen, aber noch immer lässt sich vermeintliche Sicherheit teuer verkaufen.

Unsere Meinung: Gute bis mässige Software / zu wenig Speicher / hohe Sicherheit / zu teuer

Informativ:

Selbst erstellte Backup-Studie von TeamViewer >>>

Cloudsider bewertet airbackup >>>

 

Laden Sie Personal Backup unbedingt nur bei obigem Link. Diverse „Gratisanbieter“ packen diese Software voll mit Zusatzprogrammen die teilweise ohne Nachfragen installiert werden und deren Entfernung oft viel Mühe bereitet.

Angebot airbackup von (Stand 18.9.2014 auch für die Schweiz via E-Mail)

TeamViewer GmbH
Jahnstr. 30
73037 Göppingen
Deutschlandvertreten durch den Geschäftsführer: HolgerFelgnerTel.: 43 5081 056
Fax: +49 (0) 7161 60692 73E-Mail: support@airbackup.comHandelsregister: Ulm HRB 534075
USt.-Identnummer: DE245838579
Ggf. inhaltlich Verantwortlichergem. § 55 IIRStV: HolgerFelgner 
 
(c) Bild by TeamViewer soll lediglich die momentane Aktion und Preise anzeigen und ist rein informativ.

4 Antworten zu “AirBackup by Teamviewer nahe am Wucher

  1. Ich schicke der Ordnung halber mal voraus, dass ich bei TeamViewer als PR-Manager für airbackup zuständig bin.

    Offenbar übersehen Sie bei Ihrem Text, dass Sie zu jedem airbackup Paket problemlos zusätzlichen Speicherplatz hinzubuchen können – wenn es sein muss auch im TB-Bereich.

    Zum Thema Sicherheit wäre dann noch anzuführen, dass Sie bei airbackup Ihren Verschlüsselungscode selbst erzeugen – und das ist aus unserer Sicht ein Merkmal, was ein ein klares Plus ist, weil damit praktisch ausgeschlossen wird, dass unautorisierte Dritte auf die Daten zugreifen. Wenn ein Programm, die Verschlüsselung für Sie übernimmt, legen Sie ihr Schicksal in die Hände Dritter und müssen eben darauf vertrauen, dass niemand einen Generalschlüssel besitzt. Und mal ganz am Rande in den USA hat ein Gericht jetzt entschieden, dass US-Unternehmen auch die Daten auf europäischen Servern herausgeben müssen.

    Zudem sei nochmal darauf hingewiesen, dass Sie mit airbackup unbegrenzt viele Geräte sichern können. Ob sie also 1 oder 1.000 Computer sichern, spielt zunächst keine Rolle. Sie werden natürlich irgendwann zusätzlichen Speicherplatz hinzufügen müssen, was jedoch kein Problem ist. Dennoch unterscheiden wir uns damit auch von den Ansätzen, bei den pro Maschine oder pro Backup abgerechnet wird. Und ich bin nicht sicher, ob man damit im geschäftlichen Umfeld günstiger fahren kann.

    Übrigens ist airbackup nur für Letzteres gedacht – und richtet sich eben nicht an private Nutzer. Deswegen bieten wir auch sehr starke Funktionalitäten in Sachen Datenbank-Backup an (MySQL, MSSQL, etc.) – gerade auch dafür bekommen wir sehr viel Lob von unseren Kunden, die das im Markt sehr schmerzlich vermisst haben.

    • Sehr geehrter Herr Schmidt. Ich möchte in keinem Ihrer Argumente etwas hinzufügen, sie stimmen alle und ich muss/darf bei zwei Kunden mit airbackup arbeiten. Nun sind dies Ärzte die eine elektronische KG führen. Da gibt es für die „Externe“ Sicherung nur wenig Lösungen. airbackup wäre eine, aber ganz ehrlich sie ist unbezahlbar, weil wir hier sehr schnell von 500 bis 2000 GB sprechen. Natürlich werden diese beiden jungen Ärzte bald einmal soviel verdienen, dass dies nicht mehr ins Gewicht fällt. Ich möchte Ihre Aussagen hier nochmals bestätigen, aber, entschuldigen Sie bitte, den Preis für den Speicher etwas in Frage stellen. Ich würde nämlich gerne airbackup bei uns als Standard einführen, bei schützenswerten Daten.

  2. Also gehen Sie doch einfach mal auf https://www.airbackup.com/de/buy/ und probieren aus, was Sie für 1 TB bezahlen müssen. Beim Jahresabo kommen noch 20 Prozent Rabatt dazu. Ein geschäftlicher Anwender kann sich das leisten, glaube ich. Insbesondere dann, wenn er ein derartiges Datenvolumen erzeugt.

    Hier geht es ja nicht nur um Speicherplatz, sondern das, was Sie obendrauf bekommen:

    – Ein automatisiertes Backup, das läuft, ohne dass Sie einen Finger krümmen müssen
    – Deduplizierung-Komprimierung
    – Maximale Sicherheit
    – Redundante Datenhaltung
    – Einfaches Wiederherstellen der Daten von überall her
    – Keine Kosten für Infrastruktur und Wartung
    – Etc.

    Aber Sie können die Rechnung einfach auch mal so machen: Nehmen wir also mal an, Sie als IT Dienstleister machen jeden Abend ein manuelles Backup für die beiden Ärzte. Was würde das denn kosten?

    • Dies ist unser Service – Vertrag den wir unseren Kunden bieten und wir haben ja eine Software die ihre Arbeit ganz gut erledigt. Unser neue Lösung oder Teile davon laufen aber nun unter MySQL und das macht Ihr Angebot eben interessant.

      Möchte ich nun beim Standard – Volumen 800 GB bleiben (das haben wir beim jetzigen Anbieter mit Servern in der Schweiz) zahle ich bei Euch 1852 Franken im Jahr gegenüber 850 Franken bisher. Ab Januar 15 bietet dieser nun für den gleichen Preis 1,2 TB an.

      Diese Mehrkosten sind für uns relativ schwer zu begründen. Das kommt nicht darauf an ob wir nun liquide Kundschaft haben oder nicht. Wir bieten ja ein Gesamtpaket an und werden (für die Kundschaft ohne sichtbaren Grund bis zu einem Krasch) einfach schnell 1000 bis 1900 Franken teurer. Da fast 80% unserer Kunden eine Neugründung vor sich haben, ist das nicht so leicht zu erklären und oft ist hier (nach mind. 8 Jahen Studium) auch nicht Geld im Überfluss da.

      Aber eventuell sind unsere Kunden auch nicht das Klientel für Sie. Da möchte ich Ihnen gar nicht widersprechen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s