Windows 10 – Inhalte verloren


Wer ausschliesslich mit dem Explorer (Dateimanager) von Windows 10 arbeitet, kann tatsächlich unglaubliches erleben.

Benutzt man diesen bei grösseren Verzeichnissen, kann Windows melden ein Verzeichnis sei LEER, obwohl 1000e von Dateien vorhanden sind.

Explorer_Fehler

Der Einwand, man muss nur lange genug warten, trifft im obigen Fall nicht zu, den der Explorer beginnt schon gar nicht mit der Suche obwohl 2388 JPG Bilder in diesem Ordner vorhanden sind..

Wer dann gerade mal am Aufräumen seiner Dateien ist, könnte nun diesen Ordner löschen, den es wird ja angezeigt – Dieser Ordner ist leer. Windows aber wird sich weigern den Ordner zu löschen und meldet nun dass der Ordner nicht leer ist.

Hier ist nicht Windows oder der Explorer schuld. Vielmehr gibt es Programme, wie Snap, die versteckte Verzeichnis erstellen, die nur das Programm selber einsehen kann. Klicken Sie in einem solchen Fall oben im Explorer auf Ansicht und machen ein Kreuz bei versteckten Dateien anzeigen.

Explorer_Fehler_2

Nun werden Ihnen Ordner und Dateien angezeigt, die Sie nun löschen können.

Vergewissern Sie sich aber, ob es nicht Dateien sind die ein Programm braucht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s