Blog des Monats Februar 2014

Erinnern Sie sich noch an die grossen Tanzlokale, Disco – Paläste und so weiter?

Es ist noch gar nicht so lange her, als diese Häuser von tausenden jungen und junggebliebenen Menschen besucht wurden. Doch die Zeiten dieser Häuser ist gezählt, die heutige Jugend will anders unterhalten werden und die älteren unter uns suchen bei den ü40 oder ü50 Partys nicht mehr solche grossen Paläste.

Ein Blog (in italienisch) zeigt nun, was aus diesen einst so stolzen Gebäuden geworden ist.  Wer Chrome hat kann sich die Seiten einigermassen ins deutsch übersetzen lassen, obwohl die Bilder alleine schon Worte sprechen…

Blog des Monats Februar 2014 >>>

Blog des Monats 1/2014

Blog_Des_Monats_1_2014

Diesmal geht unserer Auszeichnung an den Blog

Die Achse des Guten

Aus dem Impressum:

DIE ACHSE DES GUTEN ist ein Zusammenschluss von Journalisten und Schriftstellern. Ihr Weblog ist seit dem 6. September 2004 online, zählt zu den meist besuchten Deutschlands und ist für viele Leser zu einem Leitmedium für politische Analyse und Kritik geworden. DIE ACHSE DES GUTEN bietet Raum für unabhängiges Denken. Ihre Autorinnen und Autoren lieben die Freiheit und schätzen die Werte der Aufklärung. Sie versuchen populären Mythen auf den Grund zu gehen, und sind skeptisch gegenüber Ideologien. Die Themen des Weblogs reichen von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft bis zu Populärkultur, Reiseberichten und den Abenteuern des Alltags.

Dem können wir nur zustimmen.

Link >>>

Informativ:

Es wird auch eine Achgut.tv Seite angeboten. Wer lieber schaut als liest. >>>

Word und Excel lernen ohne Beigeschmack

Eine der grössten Kostenfallen sind sogenannte „GRATIS“ Angebote um Programme im Selbststudium zu erlernen.  Hier hat es anscheinend auch jetzt noch viele Office Benutzer die mit den „neuen“ Menübalken ihr Problem haben. Viele Benutzer finden spezielle Befehle oder Icon’s nicht mehr.

So sucht man im Internet und kommt immer wieder auf raffinierte Seite, die zuerst kostenlos erscheinen, dann aber mit „kleinen“ Zahlungen ins Geld gehen. Viele dieser Seiten verlangen schlussendlich ein Mehrfaches des Preises eines Buches.

Die Seite Rose und Kaktus hat hier eine Ausnahme gefunden und diese mit einer Rose bedacht.  Hervorragende Beispiele, gut gemachte Homepage sowie ein E-Book für Word, Excel und Powerpoint finden sich hier. Die für den Link zum E-Book benötigte E-Mail Adresse wird nicht missbraucht und das ganze endet weder in einer Kostenfalle noch einer Spamwelle.

Zum Artikel >>>

www.augsblog.de

Wieder mal sind wir fündig geworden und möchten im Monat November den Blog

http://www.augsblog.de

mit 5 Sternen belohnen. Viel Einsatz und viel Zeit wird hier investiert um User und Internetbenutzer vor Abzockern, Betrüger etc. zu warnen und sehr gute Info zu liefern. Teils sind seine Beiträge auch für uns in der Schweiz sehr wichtig und nützlich.

Danke für Deine Arbeit

Uni Bochum: Studie über Online-Spiele

Einige von Euch haben evtl. mitgemacht, an der Umfrage die im Forum von Wurzelimperium einst veröffentlicht wurde.

Nun liegen die Ergebnisse vor.

Gesichtslose Cliquen?
Die Bedeutung von Interaktionsform, Geschlecht
und Motivation in Onlinespielen

Das PDF Dokument kann hier geladen werden.

Besprochen und aufgegriffen wurde es im Forum des Spiels Wurzelimperium < hier >

Online Spiele Sucht.. wenn es kein Ende gibt

Diesen mehr als Informativen Blog haben wir gefunden. Wir möchten nichts dazu sagen, nur… Bitte beachtet diese Zeilen und auch die Links dazu..

Momos Blog

Wenn Spiele derart verleiten, das die reale Welt verloren geht. Eltern von betroffenen Kindern haben eine eigene Webseite ins Leben gerufen..

Hier finden sie den Link

Auch die ARD widmet sich diesem Thema und strahlt / strahlte an folgenden Terminenihren Beitrag auf EinsPlus aus

EinsExtra, 15./16. August 2008, 03:05 Uhr

EinsExtra, 31. August 2008, 16:00 Uhr

EinsExtra, 31. August/1. September 2008, 00:20 Uhr

Den link zur ARD