Softonic Vorsicht bei Aktionen

Bei den meisten landen die Mail’s von Softonic bzw. von der lieben Ana von Softonic im Spam. Einige schauen sich die Mail-Flut an. Oft sind es Aktionen mit Rabatt bis zu 90%.

Auch diese Tage flattert wieder mal ein Bundle-Rabatt von 85% in die Postfächer. Aber aufgepasst, dieses hat einen Haken.

Bundle_Spass

Angeboten wird In-Pixio 1 in 2 Paket, dieses enthält  InPixio Photo eRaser 6.0 und das noch Uralt-Produkt InPixio Photo Maximizer 3.0.

Kauft man sich das Bundle werden die Lizenzschlüssel geliefert und ein Link führt zum Download. Dieser führt zu einem Installation’s-Programm das beim Maximizer automatisch die Version 4.0 runter lädt, und für diese Version ist der Lizenzschlüssel nicht berechtigt. Dieser Vorgang kann nicht unterbrochen werden.

 

17-10-_2017_03-56-16

Cool man kann dann gleichzeitig die eben gekaufte Software nochmal bezahlen, sollte man sie dann noch benötigen und nicht aus Ärger gleich wieder deinstallieren.

InPixio Photo eRaser 6.0 startet dann auf unserem Windows 10 Rechner (Update 10/2017) nicht oder dann mit Fehler.

 

 

Shop24direct.ch Wucher mit Portokosten

Nicht nur Blick & andere Medien berichtet von unglaublichen Porto und Versandkosten beim Online-Händler Shop24direct.ch aus Berlin (nicht wie suggeriert aus St.Gallen).

Hier aber, wird ein Kunde gleich mit 49.95 Franken für den Versand einer CD-Box belangt. Rundum-Versanddienst heisst es auf der Rechnung. Zu den CD’s gab es „kostenlose“ Fanartikel. Dies war ein Kalender und ein Schal. Online gibt es seit 17.3.2017 nur noch den Schal.

Auf der Hauptseite wird dann auch der Preis von 89 Franken inkl. 19% Mehrwertsteuer (die kriegt man ja erlassen), auf der Rechnung aber ist der Preis mit 89 Franken ohne Mehrwertsteuer ausgewiesen. Nebenbei auf der deutschen Seiten kosten die CD’s 49.95 Euro also 53.90 Franken. Zu den horrenden Portokosten kommt also noch ein Schweizer-Zuschlag von 34 Franken plus die nicht abgezogene Mehrwertsteuer von 19% (gut 10 Franken). Weiterlesen

Kaktus 2016 geht an Lyon-Finanz

Der Alljährlich verliehene Kaktus geht in diesem Jahr an die Lyon-Finanz GmbH

kaktus_2016

Durch die „Kreditvermittlung“ die vielen Lesern als definitive Kreditzusage suggeriert wird, entstehen den Kreditsuchenden hohe Kosten, ohne dass ein Kredit zugesprochen oder gar ausbezahlt wird.

RoseUndKaktus verleiht diesem Institut darum den Kaktus 2016

Weiter Infos zum Ablauf >>>

 

MacOS 10.12 Sierra – bleibt hängen

Nein ich ärgere mich nicht, dass mein MAC auf einmal 8,8 GB weniger Speicherplatz hat. Ich wusste nur nicht warum. Die Antwort fanden wir hier >>>

MacOS 10.12 Sierra

So viel neues, alles besser, aber leider wie so oft bei unseren MAC bleibt das Update hängen. Es beginnt wieder die Zeit in den Foren nach dem Warum zu suchen, wieder ein Restore der Daten, zum glück hat man ja ein Systembackup.

mac-os-sierra

Nun bei unseren MAC-PowerBook i7 und iMac bleibt  das Update bei ca 90% stehen, dies nun auch nach 4 Stunden (man weiss ja nie) ….Alles Geräte aus dem Jahr 2014 und 2015.

ashampoo_snap_2016-10-05_17h09m26s_018_

Immerhin beweissen die „Macher“ bei Apple, dass sie dass was Microsoft kann, schon lange fertig bringt. In den letzten beiden Jahren, konnten wir (natürlich nur wir) nie ein Update ohne Probleme aufspielen, dies obwohl wir auf unseren Geräten keine „störenden“ oder wie der Kunden-Service meint „komische“ Programme aufgespielt haben. Und NEIN wie Gamen nicht auf unseren Systemen.

Wir suchen mal hier >>> und an 100 anderen Orten, aber wir haben keine weiteren zig Stunden Zeit, ein relativ kleines Update aufzuspielen. Warten wir mal einige Wochen, dann wird es dann wohl gehen.

Wir melden uns, wenn es für unsere System eine Lösung gibt, oder sind um jeden Tipp von Ihnen, dankbar. Was war Apple mal für ein makelloses Unternehmen, mit Systemen die einfach immer liefen..

 

Vistaprint – die dürfen alles

Allgemeine Geschäftsbedingungen haben ja immer wieder mystisches an sich. Aber was auf der Seite von Vistaprint zu finden ist, hebt alles ab was wir je gesehen haben. Wer hier Drucksachen (Visitenkarten, Karten Werbeträger etc) bestellt erklärt auch die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und für gut befunden zu haben.

Dazu kann man auf einfache Weise in einem ersten Schritt seine Drucksachen einrichten. Unser Beispiel eine Visitenkarte die man aus einer Aktion für 9.80 heraus erstellen will, alles Online und noch ohne Anmeldung. Der angezeigte Preis bleibt bei 9.80, wenn man nicht spezielle Optionen oder Papiere wünscht. Erst jetzt, wenn man das „Gut zum Druck“ bestätigt hat, käme der wirkliche Preis. Aber zuerst muss man sich Anmelden und bestätigt auch, dass diese Daten der VistaPrint und Partnern zur Verfügung stehen. Erst nach diesem Schritt sieht man die wirklichen Kosten die fernab von den 9.80 sind und bis zu 250% über dem Angebotspreis liegen können. Der Kunde hat also vor der Bestellung keine Möglichkeit den wirklichen Preis  einzusehen. Weiterlesen

032222138831 oder so

Seit geraumer Zeit kann man sich nicht mehr darauf verlassen, dass die auf dem Display erscheinende Nummer, auch die des Anrufers ist.

Computer generieren Anruf-nummern die einem was auch immer vorgaukel. Die Nummer 032222138831 ist in Wirklichkeit 024147570811.

Es handelt sich um ein Callcenter mit der Absicht der
Aggressiven Televermarktung. Einmal mehr ein Fall der von www.detektei-weber.com aufgedeckt wurde.