Es geht noch dreister:

Wer glaubt, reisetester.com, sei schon dreist, der kennt 1000produktetester oder 1000Gratisproben noch nicht.

Im Email an Kinder (wissentlich an diese Versandt) und an auserwählte Erwachsene (wie bitte) kommt via Centurixx GmbH – In der Marsch 11 – 21339 Lüneburg, oder auch diversen anderen Absender folgende Email:

Sehr geehrter peter meierhans,

Sie möchten auch von 1000Gratisproben, Gutscheinen, Rabatten & Einkaufsschecks im Wert von vielen tausenden von Euros profitieren??

Hier eine kleine Auswahl unserer TOP-Partner:
Rossmann Versand, Baur.de, Karstadt.de, Quelle.de, Amazon.de, Beautynet.de, Flowers.de und viele viele mehr…

Worauf warten Sie noch??

Testen Sie jetzt unseren TOP-Service 1000Gratisproben.
Unser Team recherchiert ständig die Besten Gratisproben und Einkaufsvorteile im Internet – das alles absolut kostenlos & risikofrei unter:

http://em.kjm6.de/ref.php?id=fxxxxxxxxxxxxxxxx

Beste Grüße
1000Gratisproben.com Team

Man beachte dass im Email extra geschrieben wird…. Kostenlos & Risikofrei

Öffnet man diesen link, ist wie bei Reisetester und Movie-Tester, alles bereits ausgefüllt.

Eine Frechheit sondergleichen, den die Email game@pem.li ist auf meinen Sohn registriert, wir haben dies dieser lieben Firma bereits mehrmals mitgeteilt, unsere Email austragen lassen usw. Somit müssen wir annehmen, das die Firma , Centurixx GmbH – In der Marsch 11 – 21339 Lüneburg, dies wissentlich tut. Das es die gleiche Adresse ist sieht man, dass auch hier peter meierhans klein geschrieben ist, was wir nur einmal so eingegeben haben.

Die ganze Anmeldung, wie gehabt, ohne einen Hinweis auf Kosten. Selbst in den AGB muss man ganz weit nach unten scrollen um endlich den Hinweis zu lesen…

5.5. Die Kündigungsfrist beträgt ein Monat zum Ablauf der 12-monatigen Mindestlaufzeit. Der laufende Vertrag kann jederzeit beiderseitig ohne Angabe von Gründen via Fax, Brief oder auch E-Mail gekündigt werden, frühestens jedoch nach der Mindestlaufzeit von 12 Monaten. Die Kündigung ist wie der Widerspruch an die unter 5.1. angeführten Adressen zu richten.

5.6. Der Vertrag verlängert sich jeweils um die ursprüngliche Laufzeit, bis die Kündigung ausgesprochen wird.

Von den Kosten wird dann erst nach diesem Eintrag unter 6.0 folgendes nachgeliefert.

6.1 Für den 14-tägigen Testzugang ist ein Betrag von EUR 0,00 zu entrichten. Der hieran anschließende halbjährliche Kundenbeitrag beträgt 79,00 € (inklusive Mehrwertsteuer). Der Kundenbeitrag ist für jeweils 6 Monate im Voraus zu entrichten und wird dem Kunden entsprechend in Rechnung gestellt.

Nun ja, die Firma ist in Dubai zuhause, und muss natürlich viele Dumme finden um sich das Postfach leisten zu können.  Wir können einmal mehr nur Raten… Hände weg und kaufen Sie sich was gutes für die 79 Euro.

30.9.2008

Nun aber müssen sich die, die bisher wegen der grossen GRATIS Anzeige, Rekurs einlegen konnten aufpassen. Neu haben die Leutchen den Hinweis auf der Titelseite, wohl auch klein und unten stehen, so dass eine Person mit der noch immer am meisten benutzten Auflösung 1024 x 768, diesen nicht lesen muss, aber er ist vorhanden..

Um Missbrauch und wissentliche Falscheingaben zu vermeiden, wird Ihre IP-Adresse 85.5.79.215 bei der Teilnahme gespeichert. Anhand dieser Adresse sind Sie über Ihren Provider: 215-79.5-85.cust.bluewin.ch identifizierbar. Mit Anklicken des „Proben abholen“-Buttons nehmen Sie an dem Gewinnspiel teil und erhalten von uns einen Kunden-Zugang zu 1000Gratisproben.com. Ab dem Anmeldedatum beginnt auch Ihre Test-Mitgliedschaft beim 1000Gratisproben-Club. Hierfür haben Sie ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Mit verstreichen dieser Frist akzeptieren Sie, dass sich die Test-Mitgliedschaft in eine Premium-Mitgliedschaft umwandelt, in welcher Sie für den Zeitraum Ihrer Laufzeit uneingeschränkten Zugang zum Kundenlogin haben. Die Laufzeit der Premium-Mitgliedschaft beträgt 12 Monate und kostet halbjährlich nur 79,- und wird jeweils im Voraus berechnet. Weitere Informationen finden Sie in den AGB, den 1000Gratisproben-Club und Kunden-Infos.

Damit sind die vom Gericht München im Januar 2007 angeprangten Bedingungen zum Teil erfüllt und der Teilnehmer wird auf der ersten Seite infomiert… Also Achtung, hier wird es schwerer werden, den Inkassobrief anzuprangern bzw. die Mitgliedschaft zu bestreiten. Jedoch haben die EMails immer noch den selben Wortlaut und es wird immer noch erwähnt das alle Kostenlos und Rifikofrei ist.

Hilfe gibt es auch hier

Einen Musterbrief stellt der Verbraucherschutz Bayern auf Netz ihr findet die Hinweise in unserem Forum