Daniele Negroni bereits als DSDS Sieger bekannt

Beim Finale von DSDS vom kommenden Samstag kann man sich das Voten anscheinend sparen. Der Sieger Daniele ist bereits bekannt

er wird nach einem packenden und hochemotionalen Finale zu Recht der neue Superstar.

So berichtete gestern um 17:20 Uhr RTL.DE

Wie bereits 2010 soll es auch dieses Jahr mal wieder „mit komischen“ Dingen zu und her gegangen sein. Wie Konsumer.info berichtet, hat RTL gestern Abend aus Versehen bereits die Seite hochgeladen auf der  dem „netten“ Daniele gratuliert wird. RTL erklärt natürlich das dies nur im Falle des Siegs ein Seite war die versehentlich bereit gestellt wurde. Man bereite sich so vor um, wer nun auch immer das Finale gewinne, sofort Online zu gehen.

Auch letzte Woche war für einige Foren klar dass einer der Schweizer raus fliegen musste, ein Finale ohne Deutschen, wäre sehr schlecht fürs Geschäft. Ja man spricht sogar von Manipulation und Jesse hätte gar keine Chance gehabt. Anscheinend ist das Voting zum Teil gar nicht möglich da die Leitungen dauern besetzt seien. So konnte man bereit 2 Tage vor dem Halbfinale lesen

„es wird wohl die Sendung mit den knappsten Resultaten, die Votingwand wird sicherlich 2 mal 33,3 und einmal 33,4 zeigen. Nur so erreicht man das Millionen anrufen. Und einer der Schweizer wird fliegen. Da für die Vermarktung Jesse nicht so geeignet ist, wird es wohl er sein der gehen muss.“

Ziemlich genau so war es dann auch am letzten Samstag.

Es ist nachzuvollziehen, dass man sich bei RTL vorbereitet, des Nachts um 23 Uhr nachdem die beiden ihre „Songs“ abgeliefert haben, nach einem wohl wieder 1/2 stündigen Geplapper des Moderadtors (Marco Schreyl) und 4 Werbeunterbrechungen wird dann wohl  niemand mehr gross Seiten gestalten wollen. Aber dennoch ist es mal wieder eine „kleine“ Panne des „informativen“ Sender RTL.