Klage gegen Opendownload

Der vzbv hat einen kleinen Erfolg vor dem Landgericht (LG) Mannheim erzielt, aber leider auch bei einem wichtigen Klagepunkt verloren.

Fest steht in Zukunft, dass, wer sich bei Opendownload angemeldet hat, aber noch keinen Download getätigt hat, auf sein Widerrufsrecht beharren kann.

Weiter sind die Mahnschreiben für jugendliche, die sich mit falschen Daten angemeldet haben nichtig. Der Hinweis in diesen Schreiben auf eine Straftat, darf nicht mehr angewandt werden.

Leider aber wurde festgehalten, dass der Hinweis auf die Kosten zugelassen und genügend sind. Dies wäre eigentlich der wichtigste Punkt gewesen um auch weiterhin mit Einsprachen erfolg zu haben.

Weiterlesen